Vortrag zum Thema Märchen und Demenz

Über 50 begeisterte Pflegekräfte aus der Metropolregion Rhein-Neckar erlebten heute einen märchenhaften Vormittag bei der BKK Pfalz. Unter dem Titel "Unvergessen — Aktivierung durch Märchen" führte die ausgebildete Erzählerin Sabine Meyer in die Kunst des Märchenerzählens bei Menschen mit Demenz ein. 

Studien haben bewiesen, dass Märchenerzählen Verhaltenskompetenzen von demenziell Erkrankten aktiviert. Es vermittelt Geborgenheit und Sicherheit durch das Wiedererkennen von Kindheitserinnerungen.

Sabine Meyer veranschaulichte anhand von Praxisbeispielen nicht nur, wie man eindrucksvoll erzählt sondern wie man Menschen mit Demenz in die Märchenerzählungen mit einbindet, welche Märchen sich besonders dafür eignen und wie so eine Märchenstunde in den Pflegeeinrichtungen gestalten werden kann.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der dritten landesweiten Demografiewoche Rheinland-Pfalz statt.

Falls Sie selbst Menschen mit Demenz betreuen und heute nicht dabei sein konnten, können Sie Ihre Fragen zu diesem Thema an Jenny Kiefer richten: jkiefer@bkkpfalz.de