Am 1. Juni ist Tag der Organspende

Das Thema Organspende geht uns alle an — auch die jungen Menschen.

„Entscheidend ist die Entscheidung!“ — das Motto von Junge Helden e.V., dem wir uns gern anschließen. Denn auch diejenigen, die sich gegen eine Spende entscheiden, sollten dies auf dem Organspendeausweis dokumentieren.

Angekratztes Image

Das Thema Organspende ist in den vergangenen jüngsten Jahren heiß in den Medien diskutiert worden. Leider oft mit negativen Schlagzeilen. Der Skandal um zwei Universitätskliniken, die mit gefälschten Krankenakten und manipulierten Zuteilungslisten auf sich aufmerksam gemacht haben, ist noch allgegenwärtig. Die Bereitschaft zur Organspende ist seither zurückgegangen. 

Es ist wichtig, sich zu entscheiden

Der Verein Junge Helden verfolgt das Ziel, über das Thema Organspende aufzuklären, und zwar locker, enttabuisiert und entspannt. Denn obwohl sich 92 Prozent der Bevölkerung ihre Meinung gebildet haben, dokumentieren nur 25 Prozent ihre Entscheidung in einem Organspendeausweis. Dabei ist ein „Nein“ im Ausweis genauso wichtig wie ein „Ja“. Denn mit einer persönlichen Entscheidung nimmt jeder Mensch seinen Angehörigen die emotional schwierige Aufgabe ab, im Todesfall über die Organentnahme des Verstorbenen entscheiden zu müssen.

Krankenkassen fragen Bereitschaft ab

Um die Zahl der Organspenden in Deutschland wieder zu erhöhen, sind die gesetzlichen Krankenkassen auf Intitiative des Bundesgesundheitsministers Daniel Bahr dazu angehalten, künftig jeden Bundesbürger ab dem 16. Lebensjahr anzuschreiben und einen Organspendeausweis zuzusenden.

Auf dem Ausweis können Sie angeben, ob und welche Organe für eine Spende entnommen werden dürfen. Beachten Sie dabei, dass diese Daten nur Ihnen selbst vorliegen und nirgends registriert werden. Daher sollten Sie Ihren Organspendeausweis immer bei sich tragen — am besten im Geldbeutel oder beim Personalausweis. Und ganz wichtig: Informieren Sie bitte Ihre Angehörigen über Ihre persönliche Entscheidung!

Foto von Junge Helden e.V.: Oliver Rath

Detailliertere Informationen finden Sie unter folgenden Links: