Optimierung der Rheuma-Therapie

Menschen mit Rheuma sind meist auf die Behandlung mit Medikamenten angewiesen. Mit dem Versorgungsprogramm VERhO möchten wir die Arzneimittelversorgung optimieren. Durch eine intensive medizinische Betreuung soll die Dosierung von Medikamenten verringert werden – und so die Therapiesicherheit erhöht und Nebenwirkungen reduziert werden. 

Alle Vorteile auf einen Blick

  • umfassende medizinische Betreuung durch Experten - angepasst an die individuellen Bedürfnisse der Patienten
  • Optimierung der Therapie (z.B. durch spezielle Blutuntersuchungen)
  • Einsatz von auf den individuellen Bedarf abgestimmten Arzneimitteln
  • Verringerung des Risikos von Neben- und Wechselwirkungen
  • zusätzliche Ultraschalluntersuchungen sowie eine jährliche Kernspintomographie  
  • mehr Informationen zum Krankheitsverlauf um das Selbstmanagement zu stärken

Interesse?

Die Einschreibung in das Versorgungsprogramm VERhO ist bei teilnehmenden Rheumatologen möglich. Weitere Details zu VERhO und wie Sie teilnehmen können, erfahren Sie hier.