Ritter Palatino

Ritter Palatino gezeichnet als Comicfigur
Ritter Palatino ist ein tapferer, kleiner Held. Er lebt zusammen mit seinen Freunden auf einer kleinen Burg mitten in der Pfalz. Dort hat er es schon mutig mit den Tücken des Burgalltags aufgenommen und für die Gesundheit gekämpft. Natürlich mit seinen Freunden, die mit ihm auf der Burg leben.

Das sind der Zauberer Karloff, das Burgfräulein Kati und der Burggeist Benjamin.

Freunde von Palatino: Zauberer Karloff, Burgfräulein Kati und Burggeist Benjamin


                          

Palatino auf Reisen

Zur Zeit hat Palatino aber seine Burg verlassen und ist mit Kati unterwegs in nahen und fernen Ländern. Sie berichten regelmäßig von ihren Erkundungen und Erlebnissen in unserem Kundenmagazin und natürlich auch hier online. Dort findet Ihr immer das Land, das unser Ritter gerade bereist und wo er und seine Reisegefährtin schon überall waren. Dazu gibt es jede Menge Spiele, Spaß aber auch Wissenswertes zu entdecken. Palatino und seine Freunde freuen sich über Euren Besuch!

Aber wie  kam Palatino eigentlich zu seinem Namen?

Im Herbst 2006 hat die BKK Pfalz das ritterliche Maskottchen aus der Taufe gehoben und einen Aufruf gestartet, um ihm einen Namen zu geben. Viele kleine Versicherte haben uns damals ihre Ideen geschickt. Und einer war perfekt:
Die gezeichnete Burg des BKK Pfalz-Maskottchens Ritter Palatino

„Palatino“! Der Name leitet sich aus dem lateinischen Wort „Palatinum“ (= Palast) ab. Aus Palatinum entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte der Begriff „Pfalz“, der im Mittelalter die Bezeichnung für Königsstützpunkte war. Wie passend! Denn so steht der Ritter Palatino nicht nur für seine mittelalterliche Herkunft, sondern auch für die Region der BKK Pfalz.

www.bkkpfalz-palatino.de