Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

Der Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine Stoffwechselerkrankung. Betroffene haben einen erhöhten Blutzuckerspiegel. Ursache ist ein Mangel des Hormons Insulin. Insulin ist dafür verantwortlich, dass im Blut zirkulierender Zucker (Glukose) in die Körperzellen aufgenommen und dort in Energie umgewandelt wird. Bei einem Mangel kommt es zu einer Beeinträchtigung der Energieversorgung des Körpers. Das macht sich zunächst vor allem in Abgeschlagenheit und Müdigkeit bemerkbar. Die Langzeitfolgen sind allerdings schwerwiegend, denn der zu hohe Glukosespiegel im Blut führt auf Dauer zu Veränderungen der Blutgefäße im ganzen Körper. Geschädigt werden durch die entstehenden Durchblutungsstörungen besonders Herz, Nieren und Augen. Wird diese chronische Erkrankung zu spät, nicht ausreichend oder gar nicht behandelt, drohen gravierende Folgen: Die Zuckerkrankheit ist Ursache für jährlich 25.000 Fußamputationen, 80.000 Herzinfarkte und 4.000 Erblindungen in Deutschland. Rund die Hälfte aller Dialyse-Patienten sind Diabetiker.

Es gibt zwei Diabetes-Typen

Beim Diabetes mellitus unterscheidet man zwei Typen, die fast 99% aller Fälle ausmachen: Etwa fünf Prozent aller Diabetiker leiden am Typ1. Sie erkranken häufig bereits im Jugendalter. Bei ihnen liegt ein absoluter Insulinmangel vor.  Wer an Typ1-Diabetes leidet, ist lebenslang auf Insulininjektionen angewiesen.

Immer häufiger entwickeln in den westlichen Industrienationen übergewichtige Jugendliche und junge Erwachsene einen Typ 2-Diabetes, so dass die früher verwendete Bezeichnung „Altersdiabetes“ nicht mehr korrekt ist. Die Typ 2-Diabetesform setzt schleichend ein und ist oft lange Zeit ohne Symptome. Bundesweit leiden mindestens sechs Millionen Menschen an der Volkskrankheit Diabetes mellitus Typ 2. Experten sprechen sogar von einer doppelt so hohen Dunkelziffer. Beim Typ 2-Diabetesform kann der Körper in der Regel zwar genügend Insulin produzieren, die Körperzellen sprechen aber nicht ausreichend darauf an (Insulinresistenz). Es muss also zusätzlich Insulin zugeführt oder die Zellen für Insulin sensibilisiert werden.

Chroniker-Programm BKK MedPlus

Chronisch Erkrankte benötigen qualifizierte und speziell auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnittene Behandlungsprogramme. Unser Chronikerprogramm BKK MedPlus sorgt dafür, dass Sie immer ganz individuell und Ihrem aktuellen Gesundheitszustand entsprechend die optimale Therapie erhalten.

Alle Infos finden Sie hier.

Interessante Infos rund um das Thema Diabetes finden Sie bei

Logo Das-Diabetes-TV.de

Online-TV über Diabetes mit einfachen und nachvollziehbaren Tipps, spannenden Reportagen, aktuellen Meldungen und unterhaltsamen Interviews: Das-Diabetes-TV.de