Beratung zu IGeL

Zufriedener Igel sitzt in einer Schüssel

Bildnachweis: fotomaster – Fotolia.com

Die gesetzlichen Krankenkassen decken mit ihrem Leistungsangebot alle medizinisch notwendigen ärztlichen Leistungen ab. Viele Ärzte bieten ihren Patienten zusätzlich Leistungen an, die über das Angebot der gesetzlichen Krankenkassen hinausgehen. Diese werden Individuelle Gesundheits-Leistungen, kurz „IGeL“ genannt.

Der medizinische Nutzen dieser Leistungen ist oft umstritten und viele Patienten fragen sich, ob sie Geld für IGeL-Leistungen ausgeben sollen.

 

Beliebte Beispiele sind:

  • Prostatakarzinom-Screening (PSA-Bestimmung)
  • Augeninnendruckmessung
  • Knochendichtemessung
  • zusätzliche Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft oder das 3D-Ultraschall
  • medizinisch-kosmetische Leistungen

So sollten Sie sich verhalten

  • Lassen Sie sich jede IGeL-Leistung von Ihrem Arzt genau erklären!
    • Welche Kosten entstehen?
    • Welchen Nutzen und welche Folgen und Risiken gibt es?
  • Nehmen Sie sich Zeit, um über Ihre Entscheidung nachzudenken und unterschreiben Sie nichts voreilig.
  • Nutzen Sie das Beratungsangebot Ihrer BKK Pfalz und treten Sie mit uns in Kontakt!

Der IGeL-Monitor hilft

Im IGeL-Monitor finden Sie viele aktuelle Informationen über die Individuellen Gesundheits-Leistungen und Nutzenbewertungen von Experten.