Ernährungsberatung

Unser Plus:

Wenn Sie sich von einem Berater des "Richtig Essen Instituts" beraten lassen, rechnet dieser direkt mit der BKK Pfalz ab. Die Beratung ist für Sie kostenlos.

Leistung:

Die BKK Pfalz übernimmt die Kosten für ärztlich verordnete Ernährungsberatungen.

Eine gesunde und angemessene Ernährung kann bei vielen Erkrankungen weiterhelfen. So können Krankheitsursachen eingedämmt und Therapien gegen zahlreiche Krankheiten positiv unterstützt werden. Eine gute und qualifizierte Ernährungsberatung kann Ihnen dabei helfen, Ihre richtige und gesunde Ernährung zu finden. Denn oft nehmen wir aus Zeitmangel oder aus Unwissenheit Nahrungsmittel zu uns, die nicht optimal für uns sind. Umso schwerer ist es, wieder auf den Pfad der richtigen Ernährung zu finden.

Wann kann eine Ernährungsberatung helfen?

Eine Ernährungsberatung sollten Sie nutzen, wenn

  • Sie aufgrund falscher Ernährung erkrankt sind
  • Ihre Krankheit durch falsche Ernährung mit verursacht wurde
  • eine angemessenere und gesunde Ernährung die Therapie Ihrer Erkrankung unterstützen kann.

Sie brauchen eine Ernährungsberatung – so geht‘s

Wenn Ihr Arzt Ihnen eine für eine individuelle Ernährungsberatung ausgestellt hat, übernehmen wir die Kosten für drei persönlich auf Sie zugeschnittene Beratungsgespräche. Bei weiterem Bedarf kann Ihr Arzt Ihnen eine erneute Verordnung für zwei weitere Gespräche ausstellen.

Kostenfrei und ohne bürokratischen Aufwand

Damit Sie qualitativ hochwertig beraten werden, haben wir für Sie einen Vertrag mit dem Richtig Essen Institut (REI) geschlossen. Hier können Sie sicher sein, dass die Ernährungsberater immer auf dem neuesten medizinischen Stand sind und sich Ihrer Probleme annehmen.

Wenn Sie sich für einen Berater des REI entscheiden, dann können Sie mit der Verordnung Ihres Arztes direkt zum Berater gehen. Er rechnet die Beratung mit uns ab. Die Beratung ist für die kostenlos, Sie müssen keinen Eigenanteil bezahlen.

Berater des REI in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Möchten Sie Ihre Ernährungsberatung lieber bei einem anderen Berater wahrnehmen? Dann schicken Sie uns bitte die ärztliche Verordnung, einen Kostenvoranschlag und einen Qualifizierungsnachweis Ihres Beraters zur Prüfung. In diesem Fall kann es sein, dass Sie einen Eigenanteil tragen müssen. Mit unserer Genehmigung können Sie dann die Beratung durchführen. Der Ernährungsberater stellt Ihnen eine Rechnung aus, die Sie bei uns einreichen. Wir zahlen Ihnen dann die Kosten, gegebenenfalls unter Abzug Ihres Eigenanteils.

Weitere Angebote

Neben der individuellen und persönlichen Ernährungsberatung können Sie natürlich auch an einem Präventionskurs zu diesem Thema teilnehmen. Dieser findet immer in Gruppen statt. Eine Übersicht über alle Präventionskurse finden Sie in unserer Präventionskursdatenbank.

Die BKK Pfalz bezuschusst bis zu zwei Präventionskurse pro Jahr aus den Bereichen Bewegung, Entspannung, Ernährung oder Suchtprävention. Wir übernehmen 90 Prozent der Kosten, maximal 150 Euro pro Kurs.

Außerdem haben wir auch Online-Beratungen im Angebot: Nutzen Sie zum Beispiel unseren LowFett 30 Ernährungskurs oder unseren E-Coach Ernährung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!