Logopädie

Logopädie heißt wörtlich übersetzt Sprecherziehung. Sie hilft Menschen, die ihrer zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeit durch eine Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigung eingeschränkt sind.

Die Sprachtherapie hilft, das Sprachverständnis aufzubauen, die Lautsprache auszubilden und zu erhalten sowie das Hören zu verbessern. Außerdem wird der Sprachklang normalisiert und das Schlucken erleichtert.

Die Stimmtherapie hilft, Atmung, Lautstärke, Artikulation und Schluckvorgänge zu regulieren und so die stimmliche Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.

Die Sprechtherapie verbessert Artikulation, Sprechgeschwindigkeit und die Koordination von Sprechen, Atmung und Stimme.