Finanzen Pflegeversicherung

Jahresabschluss 2017

In der sozialen Pflegeversicherung werden die Einnahmen und Ausgaben zwischen allen Pflegekassen gleichmäßig aufgeteilt. Da die Pflegeklassen der BKK Pfalz und der BKK Vital im Jahr 2017 nur rund 33 Millionen Euro für Pflegeleistungen ihrer Versicherten benötigten, wurden über 61 Prozent der Einnahmen den anderen Pflegekassen solidarisch zur Verfügung gestellt, damit diese die Pflegeleistungen ihrer Versicherten bezahlen können.

Die BKK Pfalz hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Überschuss der Einnahmen von rund 1.400.000 Euro (inklusive Abgabe an andere Pflegekassen) abgeschlossen. Der Überschuss dient zur Auffüllung des vom Gesetzgeber vorgesehenen Vermögensbestand der Pflegekasse.

Jahresabschluss Pflegeversicherung 2017